Presse und TV

Frankfurter Rundschau

Christine Fischer aus Rosbach in der Wetterau erhält den Hessischen Tierschutzpreis 2009.

Christine Fischer aus Rosbach in der Wetterau erhält den Hessischen Tierschutzpreis 2009. Umweltministerin Silke Lautenschläger (CDU) benannte am Mittwoch in Wiesbaden die Pflegerin von kranken oder ausgesetzten Kaninchen und Vorsitzende des Vereins „Kaninchenrettung“ (im Netz: www.kaninchenpflegestation.de) als Preisträgerin. Fischer habe es sich mit ihrem Mann zur Lebensaufgabe gemacht, Kaninchen aus nicht artgerechter Haltung aufzunehmen. In den vergangenen fünf Jahren habe sie 350 Tiere wieder aufgepäppelt. Der mit 2600 Euro dotierte

Preis wird am 27. August übergeben…. Weiterlesen auf  Frankfurter Rundschau

 


HESSISCHER TIERSCHUTZPREIS 2009

Gemeinsam mit Ihrem Mann hat es sich Frau Fischer zur Lebensaufgabe gemacht, Kaninchen aus schlechten Haltungen bei sich aufzunehmen. Dafür stellt sie ihr privates Grundstück, dass dementsprechend umgebaut wurde, zur Verfügung. Frau Fischer päppelt die Tiere auf, lässt sie ärztlich versorgen und bemüht sich um die Weitervermittlung in gute, artgerechte Haltungen. Nicht mehr vermittelbare, alte oder kranke Kaninchen sind eigens in dafür eingerichteten Gehegen und Zimmern bei Familie Fischer und können dort ihren Lebensabend verbringen. Frau Fischer betreut zur Zeit rund 70 Kaninchen. Insgesamt sind in den letzten 5 Jahren rund 350 Tiere von Frau Fischer versorgt und betreut worden. ….Weiterlesen auf Tierschutz.Hessen.de


Wetterauer Zeitung

Wiesbaden/Rosbach v. d. H. (hed). Die hessische Umweltministerin Silke Lautenschläger hat den Hessischen Tierschutzpreis 2009 an die Vorsitzende des Vereins Kaninchenrettung, Christine Fischer, verliehen. Lautenschläger würdigte am Donnerstag bei der Verleihung in Wiesbaden das Engagement der Tierschützerin, die sich in ihrer Auffangstation in Rosbach um Not leidende und heimatlose Kaninchen kümmert ….Weiterlesen auf wetterauer-zeitung.de

Rosbach v. d. H. (sky). Vor fünf Jahren war das Thema Kaninchen für Christine Fischer noch ein Buch mit sieben Siegeln – morgen wird sie als Vorsitzende des Vereins Kaninchenrettung von Hessens Umweltministerin Silke Lautenschläger in Wiesbaden mit dem Hessischen Tierschutzpreis 2009 ausgezeichnet. Die mit 2600 Euro dotierte Auszeichnung belohnt Fischer für ihr außergewöhnliches Engagement zugunsten der kleinen Langohren, von denen sich derzeit rund 70 Exemplare unterschiedlicher Rassen in vier Außengehegen sowie in einem Krankenzimmer in Fischers Wohnung in Rosbach tummeln. Weiterlesen auf wetterauer-zeitung.de


Faz.net

Umweltministerin Silke Lautenschläger (CDU) hat Christine Fischer vom Verein Kaninchenrettung in Rosbach mit dem hessischen Tierschutzpreis ausgezeichnet. Gleichzeitig aber versuchen Städte, den Kaninchenplagen in ihren Grünanlagen Herr zu werden, indem sie die Tiere jagen….Weiterlesen auf faz.net

 

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.